Streckenflug

Der Streckenflug oder der sportliche Wettkampf auf einem Segelflugwettbewerb sind die Königsdisziplinen des Segelfliegens. Aus den Wetterbedingungen das Beste herauszuholen, große Strecken über unbekanntem Gebiet zu fliegen oder möglichst schnell unterwegs zu sein machen den ganz besonderen Reiz der Segelfliegerei aus.
Schon seit Jahrzehnten nehmen Piloten der DJK erfolgreich an regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Der Name Theisinger ist in Segelfliegerkreisen ein Begriff, so haben Georg und Martin Theisinger schon wiederholt den Titel des Deutschen Segelflugmeisters in der 15m-Klasse erringen können, Florian Theisinger wurde 2013 zusammen mit Thomas Starck Vizeeuropameister in der Doppelsitzerklasse.
Ein ganz besonderer Erfolg für die DJK-Segelfluggemeinschaft ist der Aufstieg in die 1. Segelflug-Bundesliga, den wir in der Saison 2015 feiern konnten. Die Segelflug-Bundesliga ist ein dezentraler, onlinebasierter Wettbewerb, an dem Vereine aus ganz Deutschland teilnehmen. Er wird in 19 Runden von April bis Ende August ausgetragen. Jedes Wochenende laden die Streckenflieger ihre Flüge auf das OLC-Portal hoch. Die 3 schnellsten Flüge (gewertet werden jeweils die schnellsten 2,5 Stunden eines Fluges) fließen dann in die Wertung ein.

In der Übersicht sehen sie die herausragenden sportlichen und fliegerischen Erfolge der DJK-Piloten der letzten Jahre:

 

2015

November

Aufstieg in die 1. Segelflug-Bundesliga

Mai
Florian Theisinger wird 2. beim Dannstadter Vergleichsfliegen.
Mai
Laurenz und Georg Theisinger belegen bei den Deutschen Meisterschaften in der 15m-Klasse die Plätze 29 und 30.
Mai
Martin Theisinger erfliegt sich beim Hahnweide-Wettbewerb den 2. Platz in der Doppelsitzerklasse.
Juni
Martin Theisinger wird 6. bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzerklasse.
August
Yannick Frey und Laurenz Theisinger qualifizieren sich mit dem 7. und 9. Platz bei den Niedersächsischen Jniorenmeisterschaften für die Deutschen Meisterschaften in der Standardklasse.
August
Nils Deimel erreicht den 4. Platz in der Standardklasse beim Klippeneck-Wettbewerb.
September
Andreas Maurer und Hans Sauerhöfer erreichen in der Schwarzwaldwelle 7000m.

 

2014

Juni
12.Platz in der 15m Klasse auf dem Internationalen Hockenheim-Wettbewerb in der 15m-Klasse für Georg Theisinger
August
Florian Theisinger wird bei den Südwestdeutschen Segelflugmeisterschaften auf unserem Ebenberg 2. in der 15m-Klasse und qualifiziert sich ebenso wie Laurenz Theisinger als 9. für die Deutschen Meisterschaften.
Yannick Frey wird bei seinem ersten Wettbewerb 10. in der Clubklasse.

 

2013

Juni
Florian Theisinger belegt beim Internationalen Hockenheim-Wettbewerb den 2. Platz, dicht dahinter Georg Theisinger auf dem 3.

August

Florian Theisinger und Thomas Starck werden Vizeeuropameister in der Doppelsitzerklasse in Ostrow (Polen).

 

2012

Mai

Erster 1000km Flug von Landau aus durch Andreas Maurer und Copilot Manfred Spinner

August

Südwestdeutsche Segelflugmeisterschaften auf unserem Ebenberg: Flo Theisinger wird 1. in der 15m-Klasse, dicht gefolgt von Martin und Georg Theisinger, Martin Seibel wird 12., Martin Bahlinger 13. In der Clubklasse belegt Corneliuzs Seitz den 16. Platz.

 

vor 2012

2011: Florian Theisinger und Thomas Starck werden Deutsche Meister in der Doppelsitzerklasse in Aalen-Elchingen.

2011: Georg Theisinger wird bei den Deutschen Meisterschaften in Lüsse/ Brandenburg 12.

2011: Martin Theisinger belegt Platz 25 bei den Weltmeisterschaften der 15m-Klasse in Szeged/ Ungarn.

2009: Georg und Martin Theisinger werden punktgleich Deutsche Meister in der 15m-Klasse.

2008: Georg Theisinger belegt den 15. Platz bei den Weltmeisterschaften im brandenburgischen Lüsse, Martin wird 16.

2007: Georg Theisinger belegt bei den Europameisterschaften in Issoudun/ Frankreich den 20.Platz.

2006: Georg Theisinger wird 6. bei den Weltmeisterschaften der 15m-Klasse in Eskiltuna/ Schweden.

2005: Georg Theisinger wird Deutscher Meister der 15m-Klasse in Zwickau, Martin wird 5., Florian 10.

2002: Georg Theisinger erringt zum ersten mal den Titel des Deutschen Meisters in der 15m-Klasse.

1997: Martin Theisinger belegt den 20. Platz bei der Weltmeisterschaften in St. Auban/ Frankreich

1996: 6.Platz für Martin Theisinger bei der Europameisterschaft in Ryäskyäla/ Finnland

1995: 8.Platz für Martin Theisinger bei der WM in Omarama/ Neuseeland

1994: 7.Platz für Martin Theisinger bei der EM in Rieti/ Italien

1993: 5.Platz für Martin Theisinger bei der WM in Borlänge/ Schweden