ASK 21

Baujahr: 1986, Spannweite: 17 m, beste Gleitzahl: 34 Die ASK-21 ist ein äußerst gutmütiger Doppelsitzer und wird u.a. wegen dieser Eigenschaft in unserem Verein als Schulungsmaschine eingesetzt. Der Fluglehrer sitzt dabei hinter dem Schüler. Nach 30-50 Starts fliegt der Flugschüler auf der ASK-21 auch das erste Mal alleine. Dabei wird er vom Fluglehrer am Boden beobachtet. Die Flugleistungen der ASK-21 sind auch für den Streckenflug noch akzeptabel, zudem besteht die Möglichkeit, diverse Kunstflugfiguren mit der 21 zu erfliegen.